Sie sollten mit der Nutzung von Bluetooth klarkommen und nur dann eine Benachrichtigung erhalten, wenn ein Problem auftritt.



Egal, wie Sie sich entscheiden, Ihr Tracker ist standardmäßig aktiviert und Ihr Fahrrad ist immer geschützt.



Der "Experten"-Modus ist untrennbar mit Ihrem Bluetooth verbunden.

Sie müssen Ihren Tracker mit Ihrem Smartphone gekoppelt haben.

Siehe die Artikel : 

Meinen HOOT-Tracker per Bluetooth verbinden

Anpassen meines Trackers an mein Smartphone


Nach der Registrierung wählen Sie den Modus "Experte". Warten Sie ein paar Minuten.

 


* Im Falle einer Bewegungsvibration wird Ihr Tracker aufgeweckt.

Wenn Sie in der Nähe sind, erkennt es Sie über Bluetooth.

Es wird keine Benachrichtigung gesendet. 

Es wird wieder in den Standby-Modus wechseln.



* Befindet sich dagegen das Bluetooth Ihres Smartphones außerhalb der Reichweite des Trackers (die Entfernung variiert je nach Telefon), alarmiert er Sie innerhalb weniger Minuten. 

Der Modus "Tracking" wird automatisch aktiviert: Der Modus "Tracking"

So erhalten Sie eine Warnung und GPS-Punkte.



* Ein Alarm wird nur gesendet, wenn ein Problem vorliegt. Dasselbe gilt für den GPS-Positionspunkt.

* Der "Experten"-Modus ist sehr batteriesparend, da er nur aufwacht, wenn es eine Bewegung gibt, und zurück in den Schlaf geht, wenn Sie es sind.