Alles hängt davon ab, ob Sie sich vor eventuell unehrlichen Kunden schützen wollen oder ob Sie Ihr Fahrrad während der Mietzeit vor Außenstehender durch Dritte schützen wollen

Im ersten Fall, wenn Sie Ihr Fahrrad einfach nur vor allen Eventualitäten schützen wollen, lassen Sie den Tracker im Standardmodus, schalten Sie die Benachrichtigungen aus oder nicht und sagen Sie Ihrem Kunden, er solle Sie kontaktieren, wenn das Fahrrad gestohlen wird. Sie müssen nicht angeben, dass er einen Tracker hat, die meisten Mietwagen haben einen, ebenso wie gemietete Baumaschinen. Wenn Sie es im Expertenmodus benutzen, beginnt es mit dem Tracking, sobald es Ihr Handy nicht mehr per Bluetooth verbindet, also funktioniert es auch.