Klicken Sie auf den Namen Ihres Fahrrads.

1. Rubrik.



Hier finden Sie verschiedene Elemente:


- Ihre IMEI-Nummer

- Der Batteriestand

- Benachrichtigungen (hier Deaktiviert)

- Der Modus (hier Standard)

- Diebstahl-Modus (hier Aus)

- Die Bewegungssensibilität (hier Normal)


Sie können wählen, ob Sie Benachrichtigungen aktivieren oder deaktivieren, den Modus und die Sensibilität mithilfe der Buttons ändern.


Lassen Sie sich Zeit, um den richtigen Modus zu wählen.


Wenn Sie zwischen Standard- und Expertenmodus umschalten, werden widersprüchliche Anweisungen an Ihren Tracker gesendet. Ein bisschen wie Bremsen und Beschleunigen gleichzeitig.



Präzision


Die " Bewegungssensibilität" kann auf Normal oder Fein eingestellt werden.

Es hängt alles von der Umgebung Ihres Fahrrads ab.



Beispiel

Wenn Ihr Fahrrad an einer belebten Straße abgestellt ist.

Es ist zu empfehlen, die Sensibilität auf "Normal" einzustellen, um zu verhindern, dass Luftzug wiederholte Alarme auslöst.


Mit der Hoch Sensibilität wird die kleinste Mikrovibration von Ihrem Tracker erkannt.